Kakteen-Forum (Archiv)


Re: tiefstmögliche überwinterungstemperatur?


Abgeschickt von Ilja am 24 Oktober, 2003 um 22:26

Antwort auf: Re: tiefstmögliche überwinterungstemperatur? von Edmund am 24 Oktober, 2003 um 18:56
Hallo,

Ich habe ein Paar Jahre meine Kakteen im Keller mit einem sehr kleinem Fenster und ziemlich kühl überwintert – natürlich ganz trocken.

Hat sehr gut funktioniert, abgesehen davon, dass ein Paar Pflanzen im Frühjahr hellgrünen Zuwachs hatten, der im Frühling draußen an der frischen Luft schnell verschwand.

Meiner Meinung nach muss die Luft auf keinen Fall feucht sein, am besten gelegentlich lüften – sonst schimmelt´s!
Die Kälte ist nicht so schlimm – ich hatte so ziemlich verschiedene Arten so überwintert – ohne Verlust. Mann sollte dann im Frühling die Kakteen ganz vorsichtig (!!!) an die Sonne gewönnen – sonst kriegen die ganz schnell hässliche Brandflecken.

Dadurch, dass die Pflanzen dunkel stehen, blühen die auch später.

Grüße

Ilja


Antworten: