Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Euphorbia lactea - Hilfe


Abgeschickt von Frank Vincentz am 13 Oktober, 2003 um 17:11

Antwort auf: Euphorbia lactea - Hilfe von Andrea am 11 Oktober, 2003 um 22:33
Hallo Andrea,
welche Farbe hat denn Deine E. lactea Cristate? Die gibt es inzwischen von fast rein weiß über gelb und rosa bis grellrot und lila. Diesen bunten Formen fehlt das Chlorophyll und deshalb sind sie auf Pfropfunterlagen angewiesen, die sie ernähren.
Unverständlicherweise werden aber auch grüne E. lactea Cristaten gepfropft angeboten, die eigentlich problemlos auf ihren eigenen Wurzeln wachsen.

Wenn Du also eine bunte Form hast, hilft nur Umpfropfen. Das ist allerdings eine Geschichte für fortgeschrittene und in dieser Praxis geübte Pflanzenliebhaber. Als Anfängering ist Deine Chance auf Erfolg nicht sehr groß.
Bei einer grünen Form kannst Du die Cristate "einfach" neu bewurzeln.

Ich will es Dir jetzt nicht wünschen, doch wenn Du bald eine Unterlage übrig hast, wäre ich ein dankbarer Abnehmer dafür. Ich würde gerne herausbekommen, welche Art das ist. Der Verdacht lautet auf E. royleana, doch wirklich sicher bin ich noch nicht.
Ich tausche Dir für den Stumpf gerne eine Euphorbia ein, mit der Du gut zurechtkommen wirst.

Frank
www.euphorbia.de


Antworten: