Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Aeonium kaputt :-(


Abgeschickt von Conny am 07 Oktober, 2003 um 09:24

Antwort auf: Re: Aeonium kaputt :-( von jörn am 06 Oktober, 2003 um 13:49
Hallo Jörn,

: also wenn ich mir die bilder unter oben stehender adresse angucken würde ich sagen es handelt sich um eine echeveria, und zwar mit ziemlicher sicherheit.

Ich bin unschuldig, das Forum hat es mir vor knapp einem Jahr als Aeonium gedeutet. :-)


: blattwurf und leichte stammbildung sind hier normal.

Das ist beruhigend, so ganz war ich mir ja nicht sicher, ob es nicht vielleicht doch krankhaft ist.

Aber: wie hält das Stämmchen denn normalerweise die Rosette? Meine wurde ziemlich instabil dadurch. (Was auch sicherlich mit dafür gesorgt hat, dass sich die Rosette beim Sturz so leicht vom Stamm gelöst hat.)


: dürfte sich auch ohne weiteres bewurzlen lassen. allerdings wäre dazu wenigstens zimmertemperatur und ein heller platz anzuraten.

Hell steht sie, aber im "Winterquatier". Da hole ich sie doch gleich mal hoch.


: im sommer freut sich echeveria übrigens über einen platz im freien, unterstützt den kompakten wuchs der pflanze.

Ich kann ihr mangels Garten bzw. Balkon leider nur einen Platz am offenen Fenster anbieten. Aber dort bekommt sie so viel Licht und auch Luft, dass sie sich sehr wohl fühlt. So scheint es mir zumindest.

: viel glück

Danke.

Conny


Antworten: