Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Pereskia


Abgeschickt von cyrill Hunkeler am 02 Oktober, 2003 um 20:00

Antwort auf: Pereskia von Lothar am 02 Oktober, 2003 um 06:54
Grüss Dich Lothar,
Pereskien werden wohl grundsätzlich wegen ihrer anzunehmender End-Grösse(Baum) wohl in den wenigsten Kakteensammlungen gepflegt.Eigentlich ist die Kultur überaus dankbar-man kann die Pflanzen jährlich in eine Bäumchenform zurückschneiden und über den Winter in einem dunkeln Keller(Mit einem Plastik am Boden, wegen dem Laubfall).Die Problematik liegt aber darin das einzelne Vertreter dann doch eher erst im Herbst die Blüten zeigen,genau dann wenn es bei uns Herbst wird.Falls man dann nicht mehr genug Licht Wärme und Wasser bieten kann, wird ein grosser Teil der Knospen verloren gehen.Ich habe einige Klone in Kultur, ob alle Taxon die aufgestellt wurden berechtigt sind ist streitbar.Ebenfalls interessant ist die Mailing-liste, aus der Du einiges an Interessantem rauspicken kannst(siehe Link).Falls Du mal in der Schweiz unterwegs bist,komm doch in der Sukkulentensammlung Zürich vorbei!Es werden dort auch einige ausgewachsene Induviduen gepflegt.Im Moment ist P.aculeata voll mit hunderten Knospen!

Viel Spass noch--übrigens findest du bei Haage oder Uhlig ein Sortiment an Pereskien.


Cyrill


Antworten: