Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Wie bringe ich Samen von einem "Feigenkaktus" zum Keimen?


Abgeschickt von Günter am 15 Oktober, 2000 um 12:31

Antwort auf: Wie bringe ich Samen von einem "Feigenkaktus" zum Keimen? von Sandra am 14 Oktober, 2000 um 13:35
Hallo Sandra,
Feigenkakteen brauchen sehr lange zum Keimen (kann schon ein ganzes Jahr sein)Es ist durchaus möglich, daß es noch etwas dauert, bis die Keimung erfolgt.Die Samen sollten während der Ganzen Zeit nicht austrocknen. Ich habe auch einmal den Samen einer Opuntienfrucht ausgesät und es hat tatsächlich so lange Gedauert, bis er keimte. Anfeilen der Samenhülle ist durchaus nützlich.Es gibt auch Arten, bei denen eine Frosteinwirkung nötig ist, um eine Keimung zu ermöglichen (Winterharte Arten, bei im Mittelmeerraum oder in der Karibik verbreiteten Arten nicht wahrscheinlich). Diese Frosteinwirkung muß über einen längeren Zeitraum erfolgen und sollte nicht extrem sein. Die Samen eingach ins Gefrierfach zu legen wird nicht funktionieren. Besser ist es die Samen im Substrat den Winter über nach draußen zu stellen.

MfG Günter


Antworten: