Kakteen-Forum (Archiv)


Leitwertmessgerät im Selbstbau


Abgeschickt von Steffen am 11 Oktober, 2000 um 16:28:

Antwort auf: Re: Leitwertmessgerät von Rüdiger B. am 11 Oktober, 2000 um 12:18
Ich werde mal mit einem OPV und zwei Kohleelektroden und einem Digitalmeßgerät einen Versuch starten. Ich benötige ja nur den relativen Wert! Ich werde dann mal mit einer Eichlösung Grenzwerte setzen. Nur für die Temperaturkompensation habe ich noch keine rechte Idee. Das sollte eigentlich mit maximal 20.-DM Baukosten getan sein.
Aber was anderes. Wie gewinnst Du aus dem Substrat eine ausagekräftige wässrige Lösung. Lässt man durch eine bestimmte Menge Substrat eine gewisse Menge Wasser laufen?

Ich will aber aus einem 4*4cm Aussaattopf den Leitwert messen!! Das stelle ich mir nicht so einfach vor!


Viele Grüße aus Syrau, Steffen


Antworten: