Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Leitwertmessgerät


Abgeschickt von Rüdiger B. am 11 Oktober, 2000 um 12:18:

Antwort auf: Leitwertmessgerät von Steffen am 10 Oktober, 2000 um 16:36
Leitfähigkeitsmessgeräte sind leider recht teuer, wenn sie genau sein sollen !!!
Grobe Messungen, die allerdings Vergleichsmessungen voraussetzen, können ggf. mit einem Widerstandsmessgerät vorgenommen werden.
( Leitfähigkeit ist der Kehrwert ds Widerstandes, als Elektroden zwei gleiche, korrosionsfeste Metallstäbe verwenden ). Bei Sukkulenten ist die Leitfähigkeit, wenn man kein Düngekönig ist, meist nicht so problematisch, da die Wurzeln auch in der Natur mit recht hohen Salzkonzentrationen fertig werden müssen - in der Regel erfolgt die Wasser- und damit Nährstoffversorgung durch von unten aufsteigendes Wasser, wodurch der Konzentrationsgradient nach oben weist.
Vermutete Überkonzentrationen kann man in der Regel leicht durch ausgiebiges Wässern im Anstau beseitigen. - Anders sieht das natürlich bei Orchideen oder Bromelien aus !

Antworten: